Mit Hypnose gegen Allergien

Eine Hypnosetherapie soll mit großen Erfolgsaussichten bei Allergien verschiedenster Art helfen. Studienergebnisse sprechen von bis zu 80% Erfolg. Dem Unterbewusstsein wird in den Hypnosesitzungen suggeriert, dass die verantwortlichen Allergene harmlos und unschädlich sind und nicht durch das Immunsystem bekämpft werden müssen. Da es sich bei Allergien um psychosomatische Erkrankungen handelt,…

Mehr lesen

Vierter wärmster Winter lässt nichts Gutes hoffen

Die Pollensaison startet in diesem Jahr früh und heftig. Bereits seit Ende Dezember blühen lokal die Haselbäume. Nach dem ausgebliebenen Frost in weiten Teilen Mitteleuropas droht nun ein sehr starker und früher Pollenflug von Hasel, Erle und Birke, wenn es weiterhin mild und sonnig bleibt. Antiallergische Vorkehrungen sollten also bereits…

Mehr lesen

Trockenes Auge

Wer allergische Symptome das ganze Jahr über hat, der leidet in den Herbst- und Wintermonaten nicht selten auch an trockenen Augen oder trockener Nase. Die Schleimhäute sind gereizt und können die Augen und die Nasenschleimhaut nicht ausreichend gut benetzen, v.a. bei trockener Raumluft. Brennende und gerötete Augen sind die Folge…

Mehr lesen

Ambrosia / Traubenkraut:

Das aus Amerika stammende Traubenkraut verbreitet sich rasend schnell in Deutschland. Seine Pollen gelten als äußerst allergen. So haben einige Kommunen bereits damit begonnen, das Kraut präventiv vor der Blütezeit zu vernichten. Jedoch finden sich selten ausreichend Freiwillige oder Jobber, die diese durchaus sinnvolle Arbeit ausführen wollen.

Mehr lesen

Immer noch kein Frühling

Der längste und dunkelste Winter seit 60 Jahren nimmt einfach kein Ende. Auch zu Ostern wird es wohl noch nicht wirklich wärmer. Aber der Frühling wird kommen, das ist gewiss. Experten vermuten einen extremen Wetterumschwung im April mit hohen Temperaturen und einer Frühlingsexplosion in der Natur. Alle Frühblüher werden vermutlich…

Mehr lesen

Immer mehr Allergiker

Die Zahl der Pollenallergiker steigt von Jahr zu Jahr. Den Grund dafür sehen deutsche Wissenschaftler in der Klimaerwärmung, die die Zahl der Pollen drastisch erhöhe. Dies gelte vor allem für die aggressiven Pollen der Hasel, der Birke, des Beifußes und neu auch für Traubenkraut, auf das immer mehr Menschen allergisch…

Mehr lesen

Neuer Erfolg

Deutsche Forscher erzielen neue Erfolge im Kampf gegen Allergien. Speziell aufbereitete Kuhmilch soll das Asthma-Risiko für Kinder um 40-50 Prozent reduzieren. Das berichtet die Zeitschrift GEO in der Titelgeschichte der aktuellen Ausgabe “Allergie-Alarm”.

Mehr lesen

Warme Frühjahrstemperaturen machen Allergikern Probleme

Warme Frühjahrstemperaturen bis 26 Grad in Süddeutschland und stark blühende Bäume machen Millionen Allergikern zu schaffen. Nach der Hasel blühen auch die Hainbuche und die Birke in diesem Jahr außergewöhnlich reich und entlassen ihre allergene Pollenfracht in den Frühlingswind. Neben antiallergisch wirksamen Tabletten, Nasensprays und Augentropfen sind vielfach auch antiasthmatisch…

Mehr lesen

Einige praktische Ratschläge vom allergologischen Update-Symposium in München: Pollenallergiker sollen unbedingt die unterschiedliche Pollenflugzeiten auf dem Land und in der Stadt beachten und sich entsprechend schützen (im Haus bleiben, Fenster schließen). Auf dem Land ist die Belastung morgens am größten, in der Stadt am Abend und nachts. Vor dem zu…

Mehr lesen

Neurodermitis Portal

jucknix.de ist das größte redaktionell gepflegte Portal Deutschlands rund um die Neurodermitis und wurde von Patienten gegründet, um andere Betroffene unabhängig, leicht verständlich und umfassend über Neurodermitis zu informieren sowie einen Erfahrungsaustausch zu ermöglichen. www.jucknix.de

Mehr lesen